Allgemeine Geschäftsbedingungen der Weinmanufaktur Erfurt

Stand 30.10.2014

1. Angebote:
Alle Angebote der Weinmanufaktur Erfurt, einer Marke der Rolshausen Wein & Kultur, sind freibleibend und richten sich ausschließlich an Verbraucher der EU. Änderungen bleiben vorbehalten. Der Jahrgang und die Analysewerte von Weinen können nach Verfügbarkeit auf die nachfolgende Abfüllung oder den nachfolgenden Jahrgang wechseln. Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr – der Käufer bestätigt dies bei Bestellabgabe. Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt stets auf eigene Gefahr – wir übernehmen keine Haftung für Personen- und Sachschäden.

2. Preise:
Alle Preisangaben, gelten ab Ladengeschäft oder Lager Erfurt, netto zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwert- und Sektsteuer; ausgenommen wir geben ausdrücklich in Angebotsschreiben/Preislisten eine andere Regelung an. Für unser Wein-, Secco-, Sekt-, Most-, Destillate-/Whisky-/Gin-/etc.-, Liköre-, Essig- und Öle-Sortiment gilt die jeweils aktuelle Preisliste. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren alle früheren ihre Gültigkeit. Die Veranstaltungspreise basieren auf den Angaben in den Programmkarten, dem Internet, den Teilnahmeschreibungen und bei Individualveranstaltungen auf dem jeweiligen schriftlichen Angebot. Die Preise der „Weinedition G & S“ sind stets ab Lager Erfurt oder Weingut Heilbronn. 

3. Lieferung / Versand:
Bestellungen und Einkauf ab Einzelflasche möglich. Versand/Auslieferung außerhalb des Ladengeschäfts ab 6 Flaschen (beliebig sortiert). Lieferungen innerhalb Erfurts kostenfrei. Bei Post-/Paketserviceversand zu 1, 2, 6, 12 oder 18 Flaschen gehen Verpackung-, Versandkosten und Versandrisiko zu Lasten des Auftraggebers. Es wird der jeweils in der Preisliste aktuell gültige Versandkostenpreis in Rechnung gestellt. Ab 36 Flaschen liefern wir innerhalb Deutschlands frei Haus.

4. Zahlung und Eigentumsvorbehalt:
Unsere Rechnungen sind ohne Abzug sofort nach Rechnungserhalt, max. zehn Tage nach Rechnungsdatum fällig. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Für den Fall der Weiterveräußerung der von uns gelieferten Ware, gelten die daraus entstandenen Forderungen an uns abgetreten. Zu Veranstaltungen behalten wir uns bei verbindlichen Reservierungen und Kartenkauf vor: Einzel-Gästekarten für a) öffentliche Veranstaltungen: Keine Rücknahme, keine Erstattung. Individual-Veranstaltungen: Stornierung von b) Führungen sind bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ohne Zahlung möglich; danach (innerhalb 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin) berechnen wir 50 % des Veranstaltungspreises, mind. jedoch 135,00 €.
Die Stornobedingungen für c) „Geschlossene Veranstaltungen“, wie Familienfeiern, Geburtstage, Polterabende/Hochzeiten, Firmenfeiern etc., zu denen unsere Räumlichkeiten verbindlich gebucht wurden, sind: Bis 12 Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei stornierbar; danach stellen wir, falls keine Neubelegung zustande kommt, die vereinbarte Raummiete in Rechnung sowie für den Entfall des Verzehrumsatzes pro avisierter Gast 15,00 € (mind. 150,00 € bis max. 500,00 €).

5. Beanstandungen: und Gewährleistungen:
Mängelrügen und Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie unverzüglich, spätestens jedoch 5 Werktage nach Versand der Ware schriftlich via Brief oder E-Mail angezeigt wurden. Bruchschäden sind sofort, bei Warenerhalt, beim Transportunternehmen zu beanstanden. Evtl. Weinausscheidung in einer Flasche ist kein Qualitätsnachteil, sondern ein Zeichen von schonendem Weinbau und Qualität. Für die Qualität der Weine, Destillate, Brände und andere Getränke haftet ausschließlich der jeweilige Abfüller bzw. Erzeuger (dieser kann jedem Flaschen-Etikett entnommen werden) Beanstandungen zu Veranstaltungen sind ebenfalls binnen 5 Werktage schriftlich anzuzeigen. 

6a. Weitere Regelungen:
Die Weinmanufaktur Erfurt kann Veranstaltungen kurzfristig, auch am Veranstaltungstag selbst, absagen, wenn z. B. Havarieschäden in einzelnen Locations vorliegen oder externe Partner ihre Leistung abgesagt haben. Sie ist in einem solchen Fall zur Rückzahlung der Gästekartenpreise verpflichtet. Weitere Schadens- und Haftungsansprüche können gegen die Weinmanufaktur Erfurt nicht geltend gemacht werden.
Grundsätzlich beauftragen wir für Speisenzubereitungen und die Speisenservierung im Auftrag und auf Wunsch des einzelnen Kunden externe Dienstleister. Wir übernehmen daher für diese Leistungen keine Haftung. Bestellende Kunden können Ansprüche ausschließlich und direkt an den Caterer-Dienstleister richten.
Sollten Veranstalter Räume der Weinmanufaktur nutzen oder die Weinmanufaktur als Partner in ihren eigenen Räumen beauftragen, dabei für die diese Veranstaltung Künstler engagieren oder urheberrechtlich geschützte Werke aufführen/spielen lassen , ist der Veranstalter für die Einholung der Genehmigungen und die Abgabe aller Gebühren (GEMA, Künstlersozialkasse, GEZ, etc.) selbständig verantwortlich. Der Veranstalter stellt in diesem Falle die Weinmanufaktur Erfurt von allen Ansprüchen frei.

6b. Beauftragungen an Dritte / Warenanlieferung an uns:
Die Weinmanufaktur Erfurt und die Destille Erfurt GbR erteilen Geschäftspartnern und Dritten ausschließlich Aufträge zu Lieferungen und Erbringung von Leistungen schriftlich und bei Veranstaltungen vorab. Der jeweilige schriftliche Auftrag ist Basis für die Abrechnung gegenüber uns. Eine Warenanlieferung kann grundsätzlich erst nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen – das Merkblatt „Anlieferungen“ ist Bestandteil dieser AGBs und kann jederzeit via Mail bei uns angefordert werden

Diese AGBs gelten ebenso und analog für die Destille Erfurt GbR.  

Gerichtsstand:
Erfüllungsort u. Gerichtsstand für beide Teile ist Erfurt.
Es gilt ausschließlich das Recht der BRD.

Zum Impressum